Ausleitungs­verfahren

nach Bernhard Aschner (1889 - 1960)

Ausleitungsverfahren sind Behandlungsverfahren, die die Ausscheidung von abgelagerten Stoffwechselendprodukten anregen. Ausgeleitet wird über Haut, Darm, Nieren, Leber, Galle, Lymphsystem.

Diese ausleitenden Verfahren dienen der

  • Entgiftung und Entschlackung des Körpers
  • Entlastung des Stoffwechsels
  • Beseitigung lokaler Stauungen
  • positive Beeinflussung von Schmerzzuständen
  • Blut-, Lymph- und Gewebereinigung
  • Immunmodulation

Die wesentlichen Verfahren sind das Schröpfen, das Baunscheidtieren, die Blutegeltherapie, derAderlaß sowie Wickel und Kompressen.


033056 99 45 75