Blutegeltherapie

Die Gesamtwirkung ist auf den Blutverlust und die spezifischen Blutegelwirkstoffe zurückzuführen.

Dieses Verfahren dient der lokalen Gewebsentstauung, der Blutverdünnung sowie der Ausleitung von Toxinen und Stoffwechselschlacken.

Der Speichel des Egels wirkt

  • lymphanregend
  • diuretisch
  • antibiotisch
  • antispasmolytisch
  • antiphlogistisch
  • durchblutungsfördernd

Durch den Blutverlust und die mehrere Stunden andauernde Nachblutung entspricht dieses Therapieverfahren einem sanften und langsamen Aderlass.

Gern erfolgt der Einsatz bei folgenden Krankheiten:

  • Schmerzen im Bewegungsapparat
  • chronisch-entzündliche Erkrankungen
  • venöse Erkrankungen
  • Gelenkbeschwerden
  • lokale Infektionen
  • Gefäßspasmen
  • Kreislaufregulationsstörungen

033056 99 45 75